Retten-Löschen-Schützen-Bergen

fahrzeuge lkwbrand nacht nacht1 oelspur pkwbrand uebung vku

Einsatzstatus

Einsatzbereit

Letzter Einsatz

H1 Technische Hilfe klein
22.09.2019 um 16:23 Uhr
Soculahora
weiterlesen
Einsatzübung
19.09.2019 um 17:53 Uhr
Scheckwitz
weiterlesen
 

eiko_icon Scheckwitz, Verpuffung, 1 Person vermisst

Brandeinsatz > Gewerbebetrieb
Einsatzübung
Zugriffe 110
Einsatzort Details

Scheckwitz
Datum 19.09.2019
Alarmierungszeit 17:53 Uhr
Alarmierungsart FME und Sirene
eingesetzte Kräfte

Ortswehr Kubschütz
Ortswehr Purschwitz
Ortswehr Rachlau
Löschgruppe Baschütz
Löschgruppe Soritz
    Fahrzeugaufgebot   HLF 10/6  TLF16  MTW Kubschütz  LF8-TS8-STA (Pur)  TSFw/z  MTW Rachlau  LF8-TSA (Basch)
    Einsatzübung

    Einsatzbericht

    Großalarm für die gesamte Gemeindefeuerwehr Kubschütz um 17:53 Uhr. Es sollte in den Ortsteil Scheckwitz gehen. Im dort ansässigen Karosserie- und Lackierbetrieb kam es zu einer Verpuffung, in deren Verlauf eine Person in der Lackierhalle vermisst wurde. Im weiteren Verlauf stellte sich heraus, dass ein Mitarbeiter der Firma im Brandbereich unter einem Anhänger eingeklemmt wurde.
    Schnell war allen beteiligten Kameraden klar, dass es sich um eine Übung handelte. Nichts desto trotz wurden die Einsatzaufgaben routiniert abgearbeitet. Die Personen wurden gefunden und gerettet und der entstandene Brand konnte ebenfalls recht zügig gelöscht werden.
    Ein recht schwieriger und aufwendiger Punkt dabei war die Wasserversorgung der Einsatzstelle. Auf dem Gelände der Firma befindet sich eine Zisterne für Oberflächenwasser, die aber duch die lange Trockenheit nur wenig Vorrat an Löschwasser vorhielt. Durch die Ortswehren Purschwitz und die Löschgruppe Baschütz musste daher eine Wasserversorgung aus dem etwa 800m entfernt vorbeifließenden Bach aufgebaut werden.
    Gemeinsam mit dem Inhaber der Firma wurde durch die Wehrleitung diese Übung geplant und durchgeführt. Wir feuen uns besonders über das positive Feedback des Firmeninhabers und möchten uns auch nochmal recht herzlich für die Bereitstellung des Geländes bedanken.
    Ebenfalls ein Dank an die Fleischerei Hennersdorf aus Hochkirch für die leckeren Bockwürste im Anschluss der Übung. ;-)
     

    sonstige Informationen

    Einsatzbilder