Retten-Löschen-Schützen-Bergen

fahrzeuge lkwbrand nacht nacht1 oelspur pkwbrand uebung vku

Einsatzstatus

Einsatzbereit

Letzter Einsatz

Einsatzübung
19.09.2019 um 17:53 Uhr
Scheckwitz
weiterlesen
B2 Mittelbrand
08.09.2019 um 16:48 Uhr
Steindörfel
weiterlesen
 

eiko_icon Wohnungsbrand, Mehrfamilienhaus 1. OG, starke Rauchentwicklung schwarz aus Fenster, eine Wohnung bewohnt, öffnet keiner, Personen in Gefahr

Brandeinsatz > Wohngebäude
B2 Mittelbrand
Zugriffe 67
Einsatzort Details

Steindörfel
Datum 08.09.2019
Alarmierungszeit 16:48 Uhr
Alarmierungsart FME und Sirene
eingesetzte Kräfte

Ortswehr Kubschütz
FFw Hochkirch
    Feuerwehr Bautzen
      Fahrzeugaufgebot   HLF 10/6  TLF16

      Einsatzbericht

      Großalarm am späten Sonntagnachmittag. Gemeinsam mit der kompletten Gemeindewehr aus Hochkirch und den Kameraden der Berufswehr Bautzen, eilte die Ortswehr Kubschütz in den Hochkircher Ortsteil Steindörfel.
      Dort kam es aus bisher unbekannten Gründen zu einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus. Nachbarn hatten schwarze Rauchwolken aus den Fenstern quellen sehen und die Feuerwehr alarmiert. Es war zu befürchten, dass sich noch Personen in der betreffenden Wohnung aufhielten.
      Gemeinsam mit den Kameraden aus Hochkirch gingen zwei Kameraden aus Kubschütz unter Atemschutz in die Brandwohnung zur Personensuche und Brandbekämpfung vor. Nach kurzer Zeit wurde eine leblose Person aufgefunden, ins Freie gebracht und dem Rettungsdienst übergeben.
      Die Person musste durch den Rettungsdienst reanimiert werden, was nach langer Mühe auch gelang. Anschließend brachte, der ebenfalls alarmierte, Rttungshubschrauber "Christoph 62" die verletzte Person in das Krankenhaus.
      Der Brand konnte durch die Kameraden schnell gelöscht werden. Nach etwa 2,5h war der Einsatz dann für die Kubschützer erledigt und es ging zurück ins Gerätehaus.