Retten-Löschen-Schützen-Bergen

fahrzeuge lkwbrand nacht nacht1 oelspur pkwbrand uebung vku

Alter SteigerturmDie Geschichte der Freiwilligen Feuerwehr Kubschütz geht zurück ins Jahr 1926. Die Gemeinde Kubschütz plante, nachdem der erste Weltkrieg vorbei war und das Leben wieder in geordneten Bahnen lief, die Gründung einer Feuerwehr. Am 11. Februar 1926 wurde die Wehr, "nach reiflicher Überlegung" wie es hieß, gegründet. Bereits am 25. Mai 1926 konnte die FFw eine zweirädrige Motorspritze ihr Eigen nennen. In den ersten Monaten des Bestehens schufen die Kameraden ein Spritzenhaus, welches am 05.09.1926 festlich eingeweiht wurde. Nebenstehendes Foto zeigt das damalige Spritzenhaus mit den Kameraden zur Einweihung. Im Vordergrund ist die Motorspritze zu erkennen. Am 14.09.1926 wurde die, bis dahin 31 Mann starke, Feuerwehr in den Landesverband sächsischer Feuerwehren aufgenommen. Leider sind aus der Zeit bis Ende des 2. Weltkrieges nur wenige Aufzeichnungen erhalten geblieben, da viel durch den Krieg zerstört wurde.*

PostautoNach Kriegsende wurde die FFw 1946 neu gegründet. Erste Aufgabe war das Spritzenhaus, welches starke Zerstörungen davongetragen hatte, in Ordnung zu bringen. Mangels Technik wurde bis Mitte der 1950er Jahre zu Einsätzen mit Zugmaschine und offenem Anhänger gefahren. Erst danach bekam die Wehr einen TSA. Von der deutschen Post, dem Patenbetrieb der FFw, übernahm die Wehr ein ausgesondertes Postauto. Mit diesem konnten die Männer schneller zum Einsatzort gelangen. Am 15.04.1969 gründete sich eine Frauengruppe, deren Hauptaufgabe im vorbeugenden Brandschutz lag. Im gleichen Jahr wurde auch das Löschfahrzeug LF8-LO in Dienst gestellt, welches heut als Oldtimer in liebevolle Hände von Fahrzeugfreunden gekommen ist.*

Altes GerätehausIm Jahr 1972 erfolgte der Umbau einer Scheune zum Gerätehaus für die Kubschützer Feuerwehr. Dabei wurden auch viele freiwillige Einsatzstunden von den Kameraden geleistet. Dieses Gerätehaus war der Stützpunkt der Kubschützer, bis am 31.10.2003 das neue moderne Gerätehaus übergeben wurde.



Jugendklub


Das alte Gerätehaus aus dem Jahre 1926 wurde 1996 rekonstruiert und zum Jugendklub um- und ausgebaut.




 

JugendklubAm 31.10.2003 eingeweiht: Das neue moderne Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Kubschütz








* Auszug aus der "Chronik anlässlich des 70 jährigen Bestehens der FFw Kubschütz"